Veröffentlichung beim Hobbitpresse-Blog


Die Hobbitpresse, die Phantastik-Sparte des Klett-Cotta-Verlages, steht seit Jahrzehnten für Phantastik mit Niveau. Nicht nur die Werke von J.R.R. Tolkien erscheinen hier in deutschen Ausgaben, auch Mervyn Peake, Peter S. Beagle und Tad Williams haben hier ihre deutsche Verlagsheimat gefunden. In den letzten Jahren hat der Verlag sein Phantastikprogramm deutlich ausgeweitet, steht dabei aber nach wie vor für liebevoll gestaltete Bücher.

Noch relativ neu am Start ist der Hobbitpresse-Blog, an dem sich auch Fans und Leser des Verlages mit Gastbeiträgen beteiligen können. Als Klett-Cotta nun das Erscheinen von Tolkiens Beren und Lúthien ankündigte, erinnerte ich mich an ein paar Photos, die ich vor Jahren in Oxford an Tolkiens Grab gemacht hatte. Zusammen mit einem kurzen Text von mir entstand daraus der Beitrag: Unsterbliche Liebe –  An Tolkiens Grab in Oxford.

Tolkiens Grab1.png

Ich bin gespannt, welche Titel die freundlichen Menschen von Klett-Cotta in das versprochene Buchpaket packen werden.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s