Terra Cthulhiana in Frankreich erschienen / Terra Cthulhiana published in France


Meine erste Veröffentlichung in Frankreich. – My first publication in France.

ENGLISH VERSION BELOW

Während es über die beiden brandneuen Projekte noch nicht viel zu berichten gibt, gibt es doch eine Neuigkeit über einen älteren Artikel für das Cthulhu-Rollenspiel.

Ende 2006 arbeitete ich wie ein Verrückter daran, noch rechtzeitig meinen Beitrag über das Tunguska-Phänomen für den von Pegasus-Spiele veröffentlichten Kampagnenband “Terra Cthulhiana” fertig zu stellen. Die Veröffentlichung selber, über die ich bereits 2008 gebloggt habe ging bei mir beinahe unter, da ich zu diesem Zeitpunkt in England lebte und wenig Zeit hatte mich ums Schreiben zu kümmern.

Vor einigen Monaten nun erhielt ich eine E-mail von Heiko Gill, Chefredakteurs der Cthulhu-Reihe, mit dem Hinweis, dass das Buch nun auch auf Französisch erschienen sei.

Das macht es nicht zu meiner ersten Auslandsveröffentlichung aber doch zum ersten meiner Beiträge, der übersetzt und in Lizenz veröffentlich wurde. In Händen gehalten habe ich das Buch noch nicht aber was ich auf der Website des Verlages Editions Sans-Détour sehen konnte, sieht verdammt gut aus.

ENGLISH VERSION:

Whilst I cannot really break any news about my two most recent projects there are some news about an older article I did for the Cthulhu roleplaying game.

Towards the end of 2006 I was working like mad to finish my submission about the Tunguska phenomenon for “Terra Cthulhiana”, a campaign book published by Pegasus the German publishers of the Call of Cthulhu game. The publication itself, about which I have already blogged in 2008 went almost unnoticed by me, for at this point I was already living in England and had little time to think about my writing.

Some months ago I received an email by Heiko Gill Editor-in-Chief of the Cthulhu publication line that Terra Cthulhiania has now been published in France.

That doesn’t make it my first foreign publication but it is the first one that was translated and published under a license. I did not have a chance to hold the book in my hands but from what I could see at the publisher’s website Editions Sans-Détour looks damned good!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s